Spielorte und Treffpunkte


Grünes Haus 
Wir spielen unregelmäßig Tabletops und Brettspiele im Grünen Haus in Jena, zumeist dann, wenn wir für den guten Zweck spielen, wie zuletzt zum ReRoll-Weekend des Tabletop Networks zu Gunsten des Weißer Ring e.V. Im Grünen Haus haben wir ausreichend Platz für zwei parallel laufende Spiele; unsere Mitspieler bringen Battle Mats und Utensilien mit, so dass für die nötige Infrastruktur bestens gesorgt ist. Wir bedanken uns beim Grünen Kreisverband Jena für die Gastfreundschaft.

Internationales Centrum Jena - Haus auf der Mauer 
Das Internationale Zentrum der Uni Jena stellte uns bereits häufiger seine Räumlichkeiten für das Rollenspiel bzw. für Proben zur Verfügung, zuletzt im Winter 2016. Auch hier ein großes Dankeschön für die Gastfreundschaft und freundliche Betreuung.

Salon in Winzerla
Unser Hauptspielort in Jena-Winzerla bietet genug Platz für Rollenspiel und Tabletop aller Art. 
In Nadjas und Raphaels Privatwohnung steht uns ein eigens für RPG- und Tabletopzwecke eingerichtetes Spielzimmer (mit Klavier) im Gründerzeitstil zur Verfügung, das sowohl als Camarilla-Hinterzimmer (Vampire LIVE), Rollenspielzimmer (DSA & Vampire) als auch Tabletoproom eine gute Figur macht. 

Nebenspielorte
Dankenswerterweise stellen uns immer wieder lokale und regionale Vereine, Kirchengemeinden und Privatpersonen Räume und Örtlichkeiten für verschiedenste Aktivitäten zur Verfügung. Dennoch finden mehr als 75% unserer Aktivitäten in Privaträumen unserer Mitspielerinnen und Mitspieler statt. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken! 

Stammtische
In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns zu Mitspielstammtischen, die bestens geeignet sind um miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Projekte zu planen. Gemütliche Nachmittage und Abende fanden bereits im Grünowski, im Café Immergrün und im Stilbruch in Jena statt. Unsere Spielerinnen und Spieler werden über Treffpunkte und Uhrzeiten rechtzeitig informiert. 


Ausschlussklausel für alle Veranstaltungen
Personen, die rechtsextremen und/oder rechtspopulistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder in der Vergangenheit durch sexistische, homophobe, rassistische, trans*phobe, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen und Handlungen in Erscheinung getreten sind, sind von all unseren Veranstaltungen ausgeschlossen und werden ggf. unter Verweis auf entsprechendes Hausrecht und §6 Abs. 1 Versammlungsgesetz (VersG) des Veranstaltungsgeländes verwiesen.