Willkommen in der Nacht!


Bei der Chronik Schattenspiele handelt es sich um eine ungewöhnliche Form von kreativer Freizeitbeschäftigung. Gemeinsam betreten wir eine Film noir-Version unserer Welt, die sich zu gleichen Teilen aus den dystopischen Ängsten der Jahrhundertwende (1999), den goldenen/wilden 20ern und dem Gothic-Punk der 80er Jahre speist. Bei den Schattenspielen schlüpfen wir in die Rollen von Wesen in der "Welt der Dunkelheit", einer in den frühen 1990er Jahren entstandenen Rollenspielwelt des amerikanischen Verlags White Wolf.

Spielerinnen und Spieler übernehmen eine Rolle (daher der Begriff Rollenspiel) und spielen diese zu unterschiedlichen Gelegenheiten aus.
Es gibt kein Drehbuch, kein Publikum und keine Nebenrollen. Der Plot ergibt sich aus den Handlungen jeder Rolle. Gemeinsam kommt ein atmosphärisches Spielerlebnis zu Stande, das in seiner Intensität weit über dem passiven Lesen eines Buches oder Schauen eines Films steht. So treten wir ein, in die Welt der Dunkelheit.

Seit über 20 Jahren begegnen wir der Welt der Dunkelheit in Rollenspielen, Serien, Büchern und Computerspielen: Die beliebteste Variante ist seit jeher das klassische Rollenspiel "Vampire: The Masquerade". Im Rahmen einer Jubiläumsedition (V20) wurde dieses Spiel im Jahr 2012 (2015 in deutscher Sprache) neu aufgelegt und verleiht seither dem durch Twilight und Co. etwas abgedroschenem Vampirmythos wieder Glanz und Würde.

Mit der V20 als Basis haben wir das Spiel für unsere Bedürfnisse optimiert und ein eingängiges Regelwerk erschaffen, das sowohl im Vampire LIVE-Spiel als auch am Spieltisch funktioniert: Ein Hybridsystem, welches das Beste aus beiden Spielweisen herausholt und verknüpft.  

Mittlerweile (Stand 1. Quartal 2017) besteht unsere mit 4 Leuten gestartete Vampire-Chronik aus 10 ständig aktiven Mitspielern sowie einem halben Dutzend Gelegenheitsspielern und Gästen. Unsere Mitspieler kommen aus Jena, Weimar, Erfurt und Rudolstadt. Alle vier Städte werden auch aktiv bespielt. 


Interessiert?* Dann schreib uns eine Mail an: Vampirerama[at]gmx.de
Natürlich findest du uns auch bei Facebook und Twitter. Wir freuen uns auf dich!  


* Die Aufnahme in unsere Vampire-P&P Runde erfolgt nach gruppeninternen Kriterien, um die hohe Qualität des Spiels und die aufwendige Einzelbetreuung aller Spielerinnen und Spieler zu gewährleisten. Mögliche Anwärter sollten in jedem Fall in Thüringen wohnhaft sein und bestenfalls bereits jemanden kennen, der in der Runde mitspielt oder Vereinsmitglied im RSV Schattenspiele ist. Dies ist weniger eine Schikane, sondern eher eine Versicherung für unsere Aktiven. Gegenwärtig (Stand: 2. Quartal 2017) gibt es einen Aufnahmestopp für die Runde. Eine P&P-Runde mit 10 bis 13 Spielerinnen und Spielern ist bereits eine enorme logistische Herausforderung, selbst für zwei Spielbegleitungen, so dass eine höhere Teilnehmendenzahl derzeit nicht sinnvoll ist. Schreibt uns dennoch bei Interesse an; womöglich wird bald ein Platz frei oder wir setzen euch auf eine Warteliste. 

Diese Teilnahmebeschränkungen gelten ausdrücklich nicht für unsere ein- bis zweimal jährlich stattfindenden Live-Events, bei denen auch (wiederkehrende) Gäste sehr gern gesehen sind, sofern die durch Planungsrahmen oder Örtlichkeit gesetzte Kapazitätsgrenze nicht überschritten wird und deren Anmeldung durch die SL bestätigt wurde. 

Ausschlussklausel für alle Veranstaltungen
Personen, die rechtsextremen und/oder rechtspopulistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder in der Vergangenheit durch sexistische, homophobe, rassistische, trans*phobe, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen und Handlungen in Erscheinung getreten sind, sind von all unseren Veranstaltungen ausgeschlossen und werden ggf. unter Verweis auf entsprechendes Hausrecht und §6 Abs. 1 Versammlungsgesetz (VersG) des Veranstaltungsgeländes verwiesen.