RSV Schattenspiele


Unser Verein ist aus einer losen Anzahl von Spielerinnen und Spielern hervorgegangen, die zunächst die selben Hobbys miteinander teilten. Fantastisches Live-Rollenspiel, wie in unserer namensgebenden Vampire: The Masquerade-Chronik "Schattenspiele" oder pädagogisches LARP zum Reformationsjubiläum mit dem LARP-Event "Bauerngold", sowie viele Tischrollenspielrunden rund ums Schwarze Auge oder auch Tabletopründchen rund um Warhammer, Infinity und Co. 

Am 26.11.2016 haben sich die engagiertesten Spielerinnen und Spieler unserer Gemeinschaft zum Rollenspielverein (RSV) Schattenspiele zusammengeschlossen.

Der "RSV Schattenspiele" hat sich laut Satzungszweck "der Förderung des fantastischen und historischen Rollenspiels" verschrieben, "zum Ziele der gesellschaftlichen Anerkennung als achtenswertes und schützenswertes Kulturgut." Mit dem RSV wollen wir vor allem unsere Spielrunden professionalisieren, die Organisation auf mehrere Schultern verteilen und die Koordination und Kommunikation der bestehenden Spielrunden stärken und damit nicht zuletzt als Mitspielbörse fungieren. Auch möchten wir uns pädagogisch und sozial engagieren und Rollenspielveranstaltungen oder -Projekte durchführen, um damit eine größere Zahl von Menschen von unserem gemeinsamen Hobby zu begeistern. Die Bandbreite umfasst hierbei nach wie vor nicht nur klassisches Tischrollenspiel, sondern ebenso Tabletop-Spiele, genreverwandte Brettspiele, Computer- und Videospiele und nicht zuletzt historisches Rollenspiel (Reenactment) und LARP.

Alle Interessierten sind zu unseren Vereinsaktivitäten herzlich eingeladen, du musst kein Mitglied sein, um bei uns mitzumachen.