Welt der Dunkelheit

Der Hintergrund der Vampire Live&P&P-Chronik Schattenspiele basiert grob auf der 20th Anniversary Edition von Vampire: The Masquerade. Allgemeine Informationen zum Spiel und Hintergrund lassen sich beispielsweise in der Wikipedia nachlesen. (Vampire: The Masquerade) Alle Spielerinnen und Spieler, die mit dem Gedanken liebäugeln bei uns mitzumachen, sollten sich zunächst den verlinkten Artikel zu Gemüte führen, um einen ersten Eindruck vom bespielten Hintergrund zu erhalten.


Der Ort des Geschehens
Schattenspiele simuliert das vampirische Leben innerhalb Jenas und Umgebung unter dem Eindruck einer allgegenwärtigen Bedrohungssituation. Der innerweltliche Handlungsort und der reale Spielort sind identisch; die Zeit verläuft synchron, so dass Spielerinnen und Spieler Gespräche und Szenen tatsächlich vor Ort ausspielen können. Der bespielte Hintergrund umfasst das "Fürstentum Sachsen-Jena": die Städte Weimar, Apolda, Gera, Rudolstadt und Jena. 
Dieses Fürstentum der "Camarilla", eine der beiden großen Fraktionen im ewigen Kampf im Schatten, steckt wie ein Stachel im Fleisch ihres großen Erzfeindes: Der "Sabbat", eine Gruppierung wenig zivilisierter Geschöpfe der Nacht, hält große Teile des Landes besetzt. Kurz vor Spielbeginn wurde der Fürst Jenas von einem hohen Sabbatianer vernichtet, so dass die hiesige Gesellschaft gegenwärtig führungslos ist.

Die Protagonisten
In Schattenspiele schlüpfen die Spieler in die Rollen von 13 Vampir-Clans, das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf den sechs Clans der Camarilla, die in Jena – zumindest nominell – herrscht. Andere Charaktere und Gruppen der World of Darkness spielen im Setting eine eher untergeordnete Rolle.
Die Spielercharaktere (kurz: Charas) schließen sich im Kampf um den Thron von Jena entweder der Camarilla oder den Anarchen an, wobei sie natürlich auch insgeheim dem Sabbat dienen können. Intrigen und Spionageplots sind nicht nur erwünscht, sondern Kern des Settings, das nicht von ungefähr an ein nächtliches „Game of Thrones“ erinnert. Alle Charaktere werden intensiv ausgearbeitet und besitzen (in der Spielwirklichkeit) sogar Lokalitäten (Geschäfte, Bars, Firmen), die sie eifersüchtig hüten, um ihr Überleben und ihre Sicherheit zu gewährleisten oder der Langeweile eines endlosen Daseins zu entkommen.

Mächtig und dennoch verletzlich
In unserer Variante des Maskerade-Hintergrundes beherrschen die Vampire nicht die menschliche Gesellschaft, sondern wählen die Maskerade, um nicht ausgelöscht zu werden. Natürlich sind Vampire mächtig und einflussreich, aber sie sind weder allmächtig noch der Grund für alles Böse in der Welt. Was es auch für Abscheulichkeiten unter Vampiren geben mag: Die Menschheit besteht nicht aus Vampiren und verbreitet dennoch Krieg, Hunger, Not und Elend. Die größte Einsicht dürfte sein, dass man kein Monster sein muss, um wie ein Monster zu handeln. 

Die Welt von Schattenspiele ist für Vampire nicht nur unübersichtlicher, sondern auch gefährlicher als die Welt der offiziellen Vorlage. Die Legenden von Gehenna, Dünnblütigen und schlafenden Vorsintflutlichen sind lediglich als Ammenmärchen bekannt. Und auch die drohende Apokalypse spielt in unserer Chronik keine Rolle.